Omega und John Kirkbride
 
Am 15. April 1977 war es dann soweit denn der Auftritt der ungarischen Rockband Omega und des schottischen Gitarristen John Kirkbride stand bevor. Die Besucher kamen in Scharen aus allen Himmelsrichtungen und somit war es um so ärgerlicher, dass ich gerade an diesem Abend den Eintrittsstempel vergessen hatte.
Die Besucher nahmen die 30 Minütige Verspätung gelassen.
Ich könnte nun viel über Omega und John Kirkbride schreiben was ich aber lasse. Wer an diesem Abend dabei war, erinnert sich gern an die Zeit und macht sich seine eigenen Gedanken.
Omega treten noch heute in der Besetzung von 1977 auf, die da war:
Laszlo Benkö: Orgel, Piano, Gesang. Er war der Leiter und Initiator der Gruppe.
Ferenc Debreceni: Schlagzeug. Er schaffte es im Alleingang bis zu einer Viertel Stunde die Zuhörer mitzureissen.
György Molnar: Gitarre. Wurde von seinen Freunden "Elefant" genannt.
Tamas Milhaly: Bassgitarre, Vocals. Studierte an der Musikhochschule Klavier und Celle.
Janos Kobor: Sologesang. Er schrieb meistens die Texte.

Auch die inzwischen 62-jährige schottische Blues-Legende John Kirkbride tourt noch heute mit seinem Partner Ferdl Eichner durch die Landen und begeistert das Publikum.

Hier noch die orign. Eintrittskarte von 1977, da war die Welt noch in Ordnung, was den Eintrittspreis betrifft.




Nun noch ein paar Fotos von Omega.......










und John Kirkbride.